Login
Benutzeranmeldung
Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.
0800 809 890 management@ctsgroup.ch Sprache:

Workshops für GL und VR

pferdeseminare im dienste der leader und Manager

Das erste Konzept für Führungs- und Teamentwicklung mit Pferden schrieben wir 1996. Damals waren wir noch viel zu früh. 2006 haben wir offiziell begonnen und 30 Autominuten von Bern einen eigens dafür gebauten Campus eröffnet. Mit vielen Hunderten von Kunden und in stetem Austausch mit unseren Kollegen Trainer-, Therapeuten und Coachs aus aller Welt (Int. Kongress der EAHAE in Ohio und Budapest entwickeln wir unsere Methoden für Pferdeseminare permanent weiter. Marion Farine (Msc Psychologie) bietet ein neues Programm für Einzelpersonen – Pferdecoaching – fundiert auf einer einmaligen Verbindung von Mensch Pferd und Methode. Aus unserer langjährigen Aktivzeit im Pferdesport haben wir auch unsere Pferdeseminare und pferdegestützte Coachings bis 2019 SQS-EduQua zertifizieren lassen.

 

Warum ein Coachingkonzept mit Pferden?

Erfahren Sie mehr in unsere Pferdeseminare:       Flyer

Nun Sie fragen sich bestimmt, was genau hinter unserem Coachingkonzept mit Pferden steckt und was können Fach- und Führungskräfte und Teams ausgerechnet von und mit diesen Tieren lernen?

Pferde sind vorurteilslos und geben absolut eindeutiges Feedback. Pferde denken und handeln nicht wie Menschen, sie sind nicht nett oder karrierebewusst. Sie reagieren einfach und ausschliesslich aufgrund ihrer Wahrnehmungskompetenz, welche ursprünglich zur Einschätzung anderer Lebewesen und zum Überleben diente.

Pferde akzeptieren Echtheit, natürliche Dominanz und soziale Kompetenz. Genau das machen wir uns zunutze, denn diese Besonderheiten sind die Grundlage unseres Führungstrainings und unserer Teamentwicklungen in der West-, Zentral- und Ostschweiz.

Pferde unterscheiden unbestechlich zwischen Sein und Schein

  • In Pferdeseminaren kann Führung erlebbar gemacht und erlernt werden.
  • Das Feedback unserer vierbeinigen Trainingspartner ist unbeeinflusst von äusseren Insignien der Macht wie Statussymbole, Titel oder Karriereverlauf.
  • Das Pferd ist immer ehrlich, kann nicht taktieren oder höflich sein, spiegelt immer aktuell, ob unsere innere Haltung tatsächlich mit unseren Handlungen übereinstimmt.
  • Es übernimmt und zeigt unsere Emotionen, unsere Stimmung, erfasst unbewusste Motive und offenbart, wo Vertrauen und soziale Kompetenz Führung möglich macht.

 

Ärgere Dich nie über ein Pferd,
ebenso gut könntest du Dich über deinen Spiegel ärgern…

 

Jeder Veränderung geht eine neu Erfahrung voraus…

Pferde haben weder Vorurteile, noch sind sie nachtragend. Sie orientieren sich bei jedem Kontakt neu, dadurch sind Pferde die perfekten Trainer. Bei jeder Interaktion erhalten wir eine neue Chance; alles Gelernte wird sofort und eindeutig erlebbar umgesetzt.

Was gerade noch gar nicht ging, wird durch kleine Korrekturen der Körpersprache und/oder im Verhalten sofort einsichtig belohnt: Die Verbindung von Selbst- und Fremdbild gelingt sogar spielerisch; Selbsterkenntnisse und Führungskompetenzen, eigene Stärken und Schwächen, elementare Einsichten in unbewusst gesteuerte Verhaltensweisen und deren Anpassung bringen nicht nur Erfolg, sondern machen auch Spass.

csm_hbt_basf2

 

Persönliche Herausforderung?

Was kann in Pferdseminaren schwierig sein?

Es braucht schon etwas Mut, das verschweigen wir nicht. Es sind keine Kuschel- oder Eventveranstaltungen, sondern ernstzunehmende, arbeitsintensive und teilweise erschöpfende, aber auch anregende und innovative Seminare mit fundierter Entwicklungsarbeit für Führungskräfte und Teams.

„Ausziehen“ muss sich aber niemand, wir arbeiten sozialverträglich und respektieren Grenzen.

Auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse

Auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und unserer langjährigen Erfahrung (beides legen wir gerne offen) verknüpfen wir Ihr Engagement mit unserer Professionalität.

Das Konzept F3

Wir arbeiten konsequent nach dem Konzept F3:

— 1 — Fragen
— 2 — Fördern
— 3 — Feedback

Wir versprechen einiges

Es geht nicht um „Psychobesserwisserei“, aber um

  • tief greifende, auch unbewusst wirkende Motive, die auf unser Verhalten wirken
  • um den Kontakt mit den eigenen Emotionen und Gefühlen, denn mit denen steuern wir intelligente Handlungen

 

Bei Pferdseminaren geht nicht um Reiten oder Pferdestreicheln, sondern um

  • natürliche Dominanz, Souveränität und Echtheit im Umgang mit sich selbst und anderen

 

Wir erfassen mentale Modelle, die hilfreich oder hemmend sind und arbeiten gemeinsam mit Ihnen an den vereinbarten Zielen zum praxisorientierten Erfolg.

Eindrückliche Einsichten und erlebte Erfahrungen, basierend auf freiwilligen Interaktionen, werden gründlich reflektiert, verknüpft und in den beruflichen Kontext zurückgeführt.

Egal, was du denkst und woran du glaubst, du wirst Recht behalten…



Unverbindliches Erstgespräch

Vereinbaren Sie für Ihr Pferdesminar ein unverbindliches Erstgespräch. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Förderungsprogramm nach Ihren Vorstellungen. Aus hunderten von Trainings geben wir selbstverständlich auch gerne Empfehlungen ab.